Hilfreiche Produkte zum Reiten lernen

Der Reitersitz ist die Grundlage des Reitens. Jeder Reiter wird bestätigen können, dass ein guter Sitz sehr schwer zu erlernen ist und man auch als fortgeschrittener Reiter immer weiter daran arbeiten sollte. Zum Sitz als Grundlage guten, pferdeschonenden Reitens gehören sowohl die Körperhaltung des Reiters an sich wie auch im Besonderen die Handhaltung, die immer wieder besondere Aufmerksamkeit benötigt. Um Anfängern an der Longe beim Erlernen der richtigen Körperhaltung von Anfang an als auch fortgeschrittenen Reitern beim Ausmerzen von Fehlern in Sitz und Hilfengebung Unterstützung zu bieten, gibt es verschiedene sinnvolle Lernhilfen. Diese eigenen sich besonders für den Reitunterricht.

mehr erfahren »
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Back on Track Posture Reminder
Der Haltungstrainer erinnert den Körper immer wieder sanft an die aufrechte Sitzposition, die beim Reiten...
39,90 € *
OPTIHAND "Basis" - Lernhilfe für Reitanfänger
Zum Stabilisieren und als Festhaltegriff während der ersten Longenstunden im Sattel. Dieses patentierte Tool weist...
34,90 € *
OPTIHAND "Evolution" -Trainingstool für eine...
Vielseitiges, patentiertes Tool zur Optimierung der reiterlichen Handeinwirkung. In zwei verschiedenen Breiten...
ab 39,90 € *
TIPP!
OPTIHAND Set "Basis" + "Evolution"...
Preisgünstige Kombipackung: Beinhaltet jeweils ein Optihand "Basis" und ein Optihand "Evolution". Zur Ausbildung von...
ab 67,90 € *
TIPP!
Original Franklin Bälle Basis-Reiterset
"Best of"-Set mit den am häufigsten genutzten Franklin Bällen/Rollen für den Reitunterricht. Lieferumfang des...
65,90 € *
Original Franklin Bälle Komplett-Reiterset
Zum Lösen von Muskelverspannungen, zum Wahrnehmen und Korrigieren von falschen Bewegungsmustern und Sitzproblemen....
89,90 € *
REITEN MIT FRANKLIN BÄLLEN Buch von Eckart Meyners
Das Begleitbuch zum Reittraining mit Franklin Bällen. Mit neuer Beweglichkeit zum besseren Sitz. Der bekannte Experte...
12,00 € *

Zu Beginn des Reitenlernens fühlen sich die meisten Reitschüler auf dem Pferd erst einmal unsicher. Sie möchten sich festhalten, und dabei greifen sie (wenn sie während der ersten Longenstunden ohne Zügel reiten) ins Sattelriemchen. Leider gewöhnen sie sich so schon in den ersten Stunden eine falsche Hand- und Armhaltung an, die auch auf den gesamten Reitersitz Auswirkungen hat und später mühsam wieder abtrainiert werden muss. Hier hat innoHorse ein wohl durchdachtes Hilfsmittel entwickelt, das Optihand Tool, das in der Basisversion als robuster Haltegriff dient und gleichzeitig die Hände und Arme auf die spätere korrekte Zügelführung vorbereitet. In einer Übergangsphase kann der Reiter die Zügel führen und sich gleichzeitig durch das Optihand Sicherheit im Sattel bewahren. Er zieht auch bei Verlust des Gleichgewichts nicht am Zügel und gelangt schneller wieder in eine entspannte Haltung auf einem Pferd, dass nicht durch ungeschicktes Reißen im Maul gestresst und abgestumpft wird. Hat der Reiter schon einen einigermaßen sicheren und weitgehend zügelunabhängigen Sitz kann er mit dem Optihand Evolution an einer wirklich feinen und gefühlvollen Zügeleinwirkung arbeiten, bei der sich sonst leicht immer wieder neue Fehler einschleichen. 

Wir bieten zum Bestellen das Optihand Evolution in einer 15 cm breiten Version an, die durch dieses Maß die nach FN Richtlinien erwünschte Handbreite Abstand zwischen den aufgestellten Händen herstellt; wer allerdings eine etwas breitere Zügelführung bevorzugt, hat die Möglichkeit, dies mit der 20 cm breiten Variante des Optihand Tools zu praktizieren.

Optihand Basis für Anfänger und Optihand Evolution für fortgeschrittene Reitschüler können auch bequem im Set bestellt werden.

Der aufrechte Grundsitz fällt vielen Menschen durch die unzähligen im Sitzen verbrachten Stunden sehr schwer. Für Reiter, die bewußt an diesem Problem arbeiten wollen, hat die Firma BackonTrack den Posture Reminder entwickelt, der einen bei Verlust der aufgerichteten Haltung der Brustwirbelsäule sanft erinnert, sich wieder aufzurichten. Dieser kann sowohl beim Reiten als auch zum Beispiel immer mal wieder bei der Computerarbeit oder ähnlichen im Sitzen verbrachten Tätigkeiten getragen werden.

Ein anderer Punkt, an dem sehr viele Reiter, sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene, lange Zeit immer wieder weiterarbeiten können, ist das Mitschwingen im Sattel. Der Anfänger merkt sehr deutlich, dass dies wichtig und sehr schwer zu erlernen ist. Der Fortgeschrittene Reiter hat häufig ein Niveau erreicht, an dem er sich im Sattel schon recht wohl fühlt. Wird er allerdings durch das Reiten mit Franklin Bällen einmal aus seinem gewohnten Bewegungsmuster herausgestoßen und kommt danach in ein neues, viel ausbalancierteres Sitzgefühl, so kann er durch wiederholtes Üben mit diesem Hilfsmittel seinen Sitz noch einmal deutlich verbessern und wird dies sicherlich auch am viel losgelasseneren und zufriedeneren Bewegen seines Pferdes spüren. (Ähnlich deutliche Unterschiede in der Zufriedenheit des Pferdes lassen sich durch gelegentliches Reiten mit dem Optihand Tool erzielen.)

Das Franklin Bälle Reiterset bieten wir in einer komplett-Version an, aber mit dem Basis-Set lassen sich natürlich auch schon die besonderen Effekte dieser Trainingsmöglichkeit nutzen. Wer es ganz genau wissen will hat die Möglichkeit, sich über die Anwendungsmöglichkeiten der Franklin Bälle in dem dazu passenden Buch von Eckhard Meyners zu informieren.

Zuletzt angesehen